Profil

Götz Grabowski M.A.

  • Jahrgang 1965
  • Magister-Studium Publizistik, Politik und Geographie
  • Zertifizierter Coach und Trainer (dvct)
  • Zwei Söhne

Über 15 Jahre Management- und Führungserfahrung in internationalen Unternehmensberatungen und Medienkonzernen (u.a. Springer, Bertelsmann, Kirch, Roland Berger, Capgemini). Diverse Seminare, Trainings und Schulungen zur Personal- und Organisationsentwicklung (Leadership-Trainings, Strategie- und Zielfindungsworkshops, Potenzialanalysen, Business-Aufstellungen, Teamentwicklung).

Aktuelle Methodenkompetenz durch Ausbildungen zum systemischen Business-Coach und Train the Trainer mit Zertifizierung durch den Deutschen Verband für Coaching und Training (dvct). Ausbildung zum Human- und Prozesscoach nach der Streitberg-Methode. Zertifikat als Mentaltrainer. Dozent an der bayerischen Akademie für Werbung und Marketing (baw). DFB-Schiedsrichter.

Spektrum

  • Business Coaching für Angestellte aller Hierarchiestufen mit oder ohne Führungsverantwortung/-erfahrung.
  • Gesunde Führung.
  • Resilienzorientierte Führung.
  • Berufliche Orientierung/Veränderungswunsch.
  • Systemische Organisationsberatung, systemische Führung.
  • Teamentwicklung.
  • Konflikt-Workshops, Mediation.
  • Vorbereitung und Durchführung/Moderation von Führungskräftetagungen.
  • Kundenveranstaltungen wie Impulsworkshops mit Marketing und Vertrieb, den Schnittstellen nach Außen.
  • Kommunikationstrainings.
  • Intuitionsschulung und Entscheidungsstärke für Jugendliche.
  • Stabilität in Veränderungs-, Trennungsprozessen (privat/beruflich).
  • Kreativitätstechniken, Zielfindung.
  • Systemische Business-Aufstellungen.
  • Co-aktives, methodenübergreifendes Coaching zur individuellen Weiterentwicklung für Privatpersonen.
  • Gesprächsvorbereitungen.
  • Auszeitbegleitung.
  • Für Firmen: Kommunikationsstrategie und -beratung. PR- und Öffentlichkeitsarbeit, Krisenkommunikation.
  • Identitätsbasierte Employer-Branding- und Marketingkonzepte.
  • Unternehmensspezifische Prinzipien des gemeinsamen Handelns aufgrund gelingender Beziehungen (früher: Unternehmensphilosophie).